PlayNation Vorschau The Elder Scrolls V: Skyrim

The Elder Scrolls V: Skyrim - Der RPG-Klassiker auf der Nintendo Switch

Von Cynthia Weißflog - Vorschau vom 10.09.2017 - 12:21 Uhr
The Elder Scrolls V: Skyrim Screenshot

Auf der gamescom 2017 hatten wir das Privileg The Elder Scrolls 5: Skyrim in der tragbaren Variante auf der Nintendo Switch anzutesten. Wie sich das berühmte Rollenspiel auf dem kleineren Bildschirm macht und wie gut sich das Spiel steuern und erleben ließ, erfahrt ihr hier in unserer Vorschau.

Worum es in dem Rollenspiel-Klassiker The Elder Scrolls V: Skyrim aus den Bethesda Game Studios geht, sollte den meisten bereits bekannt sein. Das gut 200 Jahre nach den Ereignissen von The Elder Scrolls IV: Oblivion angesiedelte Spiel spielt in der namensgebenden Provinz Himmelsrand, die gleich zu Beginn der Geschichte von einem Drachen angegriffen wird. Der Protagonist, den ihr selbst nach euren Vorstellungen erstellen und einer von euch gewählten Rasse zuordnen könnt, wird nach dieser Attacke ungewollt Teil der verschiedenen politischen und gesellschaftlichen Verstrickungen, die zu jener Zeit zwischen den verschiedenen Kaiserreichen existieren. Außerdem erfahrt ihr, dass euer Held mit dem plötzlichen Auftauchen der Drachen in einer wichtigen Verbindung steht und laut einer Prophezeiung der einzige zu sein scheint, der es mit den fliegenden Bestien aufnehmen kann. Mit euren Entscheidungen und dem Beitritt in verschiedene Fraktionen und Gilden, könnt ihr den Spielverlauf und den Ausgang des bestehenden Bürgerkriegs wesentlich beeinflussen und euch auf diese Weise bei den jeweiligen Gruppierungen sehr beliebt oder auch außerordentlich unbeliebt machen.

Warum für die Nintendo Switch?

Im November 2011 erschien TES 5 für die Xbox 360, PlayStation 3 und PC. Inzwischen könnt ihr es jedoch auf beinahe jeder bekannten Plattform spielen, auch für die PlayStation 4, PlayStation 4 Pro und Xbox One ist das RPG inzwischen als Special Edition inklusive aller DLCs verfügbar. Für 2018 plant man sogar eine Virtual Reality-Version, die für die PlayStation VR und HTC Vive bereits in Entwicklung ist. Dementsprechend bot es sich mehr als an The Elder Scrolls V: Skyrim, das ebenfalls die Erweiterungen Dawnguard, Hearthfire und Dragonborn enthalten wird, auch für die wahlweise mobile oder stationäre Nintendo-Konsole zu veröffentlichen. Denn so könnt ihr nicht mehr nur die Freiheit innerhalb der Spielwelt genießen, sondern euch auch den Ort zum Spielen vollkommen frei wählen. Zusätzlich bemühte sich Nintendo um einige exklusive Features wie von der The Legend of Zelda-Reihe inspirierte Ausrüstung und Outfits und eine amiibo-Kompatibilität. Besonders ist hierbei auch die Bewegungssteuerung, die eigens für die Nintendo Switch entwickelt wurde.

Doch wie spielt sich das Rollenspiel nun auf einer Nintendo Switch? 

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Dataminer finden Hinweise auf Schatzsuche und goldenen Revolver

KOMMENTARE